Wir wechseln unsere HIMALANA Schurwollteppich-Kollektion

Schurwollteppiche aus Himalaya-Wolle direkt von der indischen Non Government Organisation (NGO) "Unnayana"

Alle Teppiche haben das FAIR TRADE und das GOTS Siegel (Global Organic Textile Standard) und werden höchsten Ansprüchen gerecht.

Wir haben unsere komplette HIMALANA - Ausstellungsware um 20% reduziert

Florteppich, gewebt, MELANGE/grau, handgesponnenes Garn, 80% Schafschurwolle 20% Baumwolle, 140 x 200cm ursprünglicher Preis 640.-EUR 

Knüpfteppich ALVO, hellgrau  80% Wolle 20% Baumwolle, 200 x 300cm ursprünglicher Preis 3160.-EUR

100% Schafschurwollteppich kbT, gewoben 140 x 200cm, mitternachtsblau, urprünglicher Preis 670.-EUR

Webteppich LOOP, Dochtwolle, braun, gefilzt, 140 x 200cm, es wurden 5000g Wolle pro m² verwoben ursprünglicher Preis 690.-EUR

HIMALANA - Die fair gehandelte Wolle vom Dach der Welt und was man damit machen kann

 

Auf den bis zu 5000m hoch gelegenen Bergweiden im Himalaya kann es im Sommer tagsüber sehr heiß und in der Nacht empfindlich kalt werden. Schafe sind für solche Temperaturschwankungen von Natur aus ideal ausgestattet.

Schafwolle hat eine besondere Struktur. Die Fasern können etwa ein Dritte  ihres Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und rasch an die Luft abgeben - das Fell sorgt  auf diese Weise dafür, dass es dem Schaf nicht zu heiß wird. Andererseits umschließen die fein gekräuselten Wollfasern ein Luftpolster, das an kalten Tagen isolierend wirkt.

Die nach der Schur gewonnene Wolle behält diese temperaturregelnden Eigenschaften und macht Schafschurwolle damir zu einem wunderbaren, vielfältig einsetzbaren Material:

Für Bekleidung - vom Anzugsstoffüber Pullover und Schals bis hin zu Socken, als Füllmaterial für Decken und Kissen, als Isoliermaterial und:

zur Herstellung von Teppichen.

Und genau damit hat sich das Himalana Team in Zusammenarbeit mit der Nichtregierungsorganisation (NGO) Unnayana intensiv auseinandergesetzt.

Hier fertigen indische Weberinnen Teppiche aus Himalana Wolle - natürlich zu Fair Trade Konditionen - in einer besonders benachteiligten Region ganz im Osten des nordindischen Bundesstaates Uttar Pradesh.

 

SELBSTBEWUSST, KOMPETENT UND MIT EIGENEM EINKOMMEN - DIE UNNAYANA TEPPICHWEBERINNEN

 

Gemeinsam mit ihrem Mann Bimal gründete Frau Vijaya Rai 1994 die Organisation. Ungefähr 50 km östlich von Varanasi, der heiligen Stadt am Ganges, liegt das Zentum der indischen Teppichindustrie.

 

Frau Rai kennt die Region um die Städte Mirzapur und Bhadohi gut, sie wuchs in einem Dorf in der Nähe von Varanasi auf. Ihr Anliegen war es, besonders für Frauen neue Einkommensmöglichkeiten zu schaffen mit der Vorgabe, dass die Frauen in der Regel zuhause arbeiten können.

Hausarbeit und Betreuung der Kinder lassen sich flexibel mit der Arbeit am Webstuhl kombinieren.

PREMIUM TEPPICHE AUS HIMALANA SCHAFSCHURWOLLE:

Das aktuelle Himalana Sortiment umfasst - Florteppiche Web - Florteppiche Tuft - Knüpfteppiche - Webteppiche Dochtwolle.

Alle Teppiche sind GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziert und fair produziert. Webteppiche und Florteppiche Tuft sind zudem FSC (Forest Stewardship Council) und FAIR RUBBER zertifiziert. Es finden jährliche Audits durch GOTS und FSC zugelassener Organisationen statt.